Die Angst vor dem Islam: begründet oder unbegründet

von Pilz | Erstellt am 3. Dezember 2015

Freitag, 04.12.2015, 19:30 Uhr St.-Christophoruskirche Breitenbrunn

Die Angst vor dem Islam: begründet oder unbegründet?
Plakar Vortrag Islam
Seit den Terroranschlägen auf das World Trade Center in den Vereinigten Staaten
am 11. September 2001 befindet sich unsere Welt in einem dramatischen Wandlungsprozess. Terror, Gewalt und Krieg beherrschen in vielen Ländern die politische Szene. Welche Rolle spielt dabei der Islam? Was ist der Islam überhaupt und
welche Ziele verfolgt seine Lehre? Wo liegen die Ursachen dafür, dass die Zahl der
Moslems in Deutschland in den letzten 60 Jahren auf weit mehr als das 550-fache
angewachsen ist? Wie bewerten Islamexperten diese Entwicklung? Ist es so, wie
behauptet wird, dass Christen, Juden und Muslime an denselben Gott glauben? Wer
ist Jesus Christus im Koran? Ist es reine Panikmache, wenn von einer Islamisierung
Europas und Deutschlands gesprochen wird? Diese und andere Fragen stehen im
Mittelpunkt dieses Vortrages mit Thomas Schneider aus Breitenbrunn. Seit 2011 ist
er Referent und Evangelist im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Weltanschauungsfragen e.V.